WIDE AWAKE OVEN​

Our oven is something else.

OUR OVEN: THE HOT PLACE

We built our oven from nearly nine tons of brick, steel, and stone. 

We guarantee you've never see an oven quite like this. Our oven runs on wood—no gas, no coal-fired electricity. We get our wood from right down the road, and we designed and built our oven to burn clean and hot. It is modeled after the great Spanish ovens of the late 19th century. Like those ovens, ours is a “white” oven, which means that the fire heats the baking chamber indirectly. And, like those ovens, our baking hearth is a large stone turntable. It's the details—the powerful steam, the pre-heated combustion air, the ceramic secondary combustion chamber, the multiple draft control gates—that make our oven extraordinarily steady and efficient.

HOW IT WORKS

Unterscheidet sich Biogas in der Leitung von Erdgas?


Biogas hat nach der Aufbereitung physikalisch dieselben Eigenschaften und Qualitäten wie Erdgas und kann demnach im Leitungsnetz nicht davon unterschieden werden. Dies hat den grossen Vorteil, dass Biogas und Erdgas ins gleiche Netz eingespeist werden können. Beide Gase sind farb- und geruchslos und haben den gleichen Brennwert.




Warum gilt Biogas als nahezu CO2-neutral und Erdgas nicht?


Erdgas ist ein fossiler Energieträger und ist über Jahr­millionen aus organischen Materialien entstanden. Biogas gilt als erneuerbarer Energieträger und wird heute aus organischen Materialien neu produziert. Biogas gilt als nahezu CO₂-neutral, weil die Aufnahme von CO₂ durch die Pflanzen und die Freigabe bei der Verbrennung zeitlich nahe beieinan­derliegen.




Woher weiss ich, dass das Biogas, das ich kaufe auch tatsächlich ins Netz eingespeist wird?


Das Prinzip ist vergleichbar mit jenem beim Ökostrom. Wer Biogas bezieht, kauft neben der eigentli­chen Energie zusätzlich einen ökologischen Mehrwert, nämlich erneuerbare Energie in Form von Biogas. Diese Menge Biogas wird an einem anderen Ort real produziert und garantiert ins Gasnetz eingespeist. Biogas kann auch importiert werden. Die Schweizerische Oberzolldirektion (OZD) überwacht die Mengenbilanzierung mit Hilfe einer Clearingstelle. Auf diese Weise haben die Konsumenten immer die Sicherheit, dass das von ihnen bezahlte Biogas auch tat­sächlich produziert und eingespeist worden ist.




Kommt das Biogas, das ich bestelle, direkt zu mir nach Hause?


Biogas und Erdgas unterscheiden sich physikalisch nicht. Somit können wir nicht sagen, welche Mi­schung tatsächlich bei Ihnen aus der Leitung kommt. Massgeblich ist jedoch, dass das von Ihnen bezahlte Biogas auch tatsächlich eingespeist wurde. Dies überwacht die Schweizerische Oberzolldi­rektion (OZD) mit Hilfe einer Clearingstelle.




Werden beim Biogas in der Schweiz Nachwachsende Rohstoffe verwendet?


Biogas ist erneuerbar, nahezu CO₂-neutral und es verbessert die Ökobilanz massgeblich.

  1. Biogas wird aus Grüngut, organischen Abfallstoffen und Klärschlamm hergestellt. Biogas ist somit erneuerbar und es verbessert die Ökobilanz massgeblich. Mit Biogas besteht die Möglichkeit, einen wertvol­len Beitrag zur Reduktion der Schadstoffemissionen zu leisten.
  2. Im Gegensatz zur Nutzung anderer erneuerbarer Energien müssen keine zusätzlichen Investitio­nen in die Gasheizungsanlage getätigt werden. Biogas fliesst über das gleiche Transport- und Ver­teilnetz wie Erdgas.




Woher stammt das Biogas der "jeweiliges GVU einfügen"?


Die "GVU" bezieht/en ihr Biogas aus der Schweiz und aus dem Ausland (Deutschland, Dänemark und Grossbritannien). Auch beim ausländischen Biogas handelt es sich um Biogas, das den Grund­sätzen der Schweizer Gasindustrie entspricht. Das heisst konkret: Das Biogas stammt NICHT aus nachwachsenden Rohstoffen, wie z.B. Mais. Unser Biogas basiert ausschliesslich auf biogenen Ab­fallstoffen wie Grüngut und Klärschlamm. Darum zählt es zu den erneuerbaren Energien und ist na­hezu CO₂-neutral.




Wer kann Biogas nutzen?


Alle Kundinnen und Kunden, die mit Erdgas heizen oder kochen, sowie Unternehmen für industrielle Anwendung.




Warum ist Biogas teurer als Erdgas?


Die Produktion und Aufbereitung von Biogas ist aufwendiger und teurer als die Förderung von Erdgas aus dem Untergrund. Andererseits reduziert Biogas unsere Abhängigkeit von den Förderländern. Während Erdgas nur in bestimmten Gebieten der Erde vorkommt, kann Biogas auch in der Schweiz oder im Ausland hergestellt werden. Organische Abfälle und Klärschlamm als Ausgangsstoff für Biogas sind ausreichend vorhanden.




Wie entwickelt sich der Biogas-Preis in Zukunft?


Der Preis orientiert sich nach der Regel Angebot und Nachfrage. Sollte die Nachfrage das Angebot übersteigen, wird sich auch der Preis erhöhen und umgekehrt.




Muss für den Biogas-Anteil eine CO2-Abgabe verrichtet werden?


Biogas ist nahezu CO₂-neutral, daher unterliegt reines Schweizer Biogas welches in Netz des Gasversorgers eingespeist wird, nicht der CO₂-Abgabe. Die OZD erhebt eine Abgabe auf die Anteile von Erdgas und ausländischem Biogas. Die Reduktion der CO₂-Abgaben für den Biogas-Anteil ist im Preis der Biogas-Produkte bereits berücksichtigt.





CONSULTING

Wood-Fired Oven Design, Repair, and Modification

We help bakers consider the many available choices in oven-design, function, and construction, and we work with bakers to modify (or not modify) existing ovens to meet new requirements. Want to talk ovens? Drop us a line.

wideawakebakery@gmail.com

607.387.9970

Wide Awake Bakery
4361 Buck Hill Rd. S.
Trumansburg, NY 14886

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon